Responsive Banner

Karnevalsempfang bei der Bürgermeisterin

Traditionell zu Beginn der Karnevalssession treffen sich die Vertreter der Erftstädter Karnevalsvereine bei Bürgermeisterin Carolin Weitzel im Rathaus zu einem Empfang. In diesem Jahr nahmen neben den Vereinsvertretern auch die bereits proklamierten Tollitäten teil. Für den LNZ Vorstand waren Präsident Michael Schmalen sowie der 3. Vorsitzende Wolfgang Bamberger ins Rathaus gekommen, daneben das frisch proklamierte Lechenicher Dreigestirn mit Prinz Dirk I. (Meyer), Jungfrau Dietlinde II. (Dieter Cohn) und Bauer Frank II. (Wollsiefer) mit Prinzenführer Stefan Kluth. In ihrer Rede, in heimatlichen Dialekt gehalten, verkündete Carolin Weitzel die Verhaltensregeln für die Karnevalssession. Die Vereinsvertreter nutzen die Gelegenheit zum intensiven Meinungsaustausch. Der städtische Prinzenempfang in Zusammenarbeit mit dem Dachverband Erftstädter Karneval findet am Freitag, d. 10.2.2023 in der Aula Liblar statt.

Foto: v.l.n.r.: Stefan Kluth, Jungfrau Dietlinde II., Carolin Weitzel, Prinz Dirk I., Bauer Frank II., Michael Schmalen, Wolfgang Bamberger

Foto von: LNZ

 

Ausgelassene Stimmung bei LNZ Sitzung

Ein Programm der Spitzenklasse das keine Wünsche offen ließ, so LNZ Präsident Michael Schmalen der auch die Sitzungsleitung hatte. Mit den Starrednern Guido Cantz, Martin Schopps und Volker Weininger hatte Literat Daniel Dördelmann das beste was möglich ist nach Lechenich verpflichtet. Musik kam von Kasalla und Torben Klein, für Akrobatik und Tanz sorgten die Stadtgarde Pulheim und die Fidelen Sandhasen aus Köln, dazu kamen die LNZ eigenen Kräfte mit der Kinder- und Jugendtanzgarde /  Funkengarde sowie die Showtanzgruppe der LNZ Generation LNZ Girls. Einen besonderen Moment erlebte das Traditionscorps der LNZ, die Lechenicher Stadtgarde, die aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens das neue Lechenicher Dreigestirn stellt. Die Proklamation wurde in gekonnter Art von Bürgermeisterin Carolin Weitzel vorgenommen, es war ihre erste Proklamation als Bürgermeisterin, im heimatlichen Dialekt überreichte Sie mit jeweils treffenden und kurz gehaltenen Ansprachen die Insignien der Macht das Zepter an Prinz Dirk I. (Meyer), die Stadtschlüssel an Bauer Frank (Wollsiefer) und den Spiegel an Jungfrau Dietlinde (Dieter Cohn), unterstützt wird das Trifolium von Prinzenführer Stefan Kluth sowie den Adjutanten Bernd Schwärtzel, Jens Meyer-Körfgen, Herbert Schmitz und Marco Kuka. Zur Proklamation hatten sich neben dem geschäftsführenden LNZ Vorstand auch die Abteilungsvertreter sowie Präses Pastor Hans-Peter Kippels auf der Bühne eingefunden. Mit einer gelungen Gesangsdarbietung erfreute das Dreigestirn die über 400 ausgelassen feiernden Gäste im Saal. Nach dem 6-stündigen Programm wurde in der Hofburg, dem Restaurant Gambrinus, bis in den frühen Morgen weitergefeiert.

Foto  von Reiner Brock

Aktuelle Mitgliederzahl

      1.365




info